Sie befinden sich hier: Home (Martin Matuttis) / Website 

Aktualisiert am 25.06.2013

Website

Beim Webdesign spielen viele Faktoren mit: Benutzeroberfläche, Datenmenge, Farbgebung, Quellcode, Suchmaschinenoptimierung und schließlich die Informationen der Webseiten. Das alles „in einen Topf“ zu tun und eine gelungene Website zu kreieren ist die Kunst des Webdesigns.

So ähnlich wie ein Bildhauer sein Werk öfters verfeinern muss, bis es fertiggestellt ist, gibt es bei einer Website viele Details zu überarbeiten, bis es „wie aus einem Guss“ wirkt.

HTML und CSS

Der HTML-Quellcode und der CSS-Quellcode wird größtenteils „von Hand“ geschrieben, was einen sauberen Quellcode gewährleistet. Die Webseiten werden auf Fehler im Quellcode überprüft.

PHP

In den HTML-Code wird PHP-Code integriert, die Seiten erhalten die Dateiendung *.php. PHP hat dynamische Eigenschaften. Einige Stärken von PHP sind Datumsausgabe, Formularauswertung, Verarbeitung von Benutzereingaben.

Typo3 CMS

Das Content Management System Typo3 basiert auf PHP und dem Datenbanksystem MySQL. Typo3 wird im Backend mit TypoScript konfiguriert. Typo3 bietet eine hohe Flexibilität. Eine HTML-Datei und CSS-Dateien lassen sich einbinden, die Navigation lässt sich flexibel anpassen. Mit Erweiterungen (beispielsweise Mehrsprachigkeit) lassen sich spezielle Funktionen integrieren. Im Frontend können die Inhalte ohne Programmierkenntnisse bequem eingegeben werden.